project

Projektbeispiele

Was zählt sind Ergebnisse.
In der Digitalen Welt sind Ergebnisse häufig Webseiten. Hier finden Sie einige Beispiele meiner Arbeit.

eLearning Cloud

seedoo.cloud

Die von mir konzipierte eLearning Cloud war 2012 eines der ersten Cloudsysteme für Digitale Weiterbildung. Die Vision war damals, für jede Organisation einen Weg zu schaffen, innerhalb von zwei Arbeitstagen den eigenen Mitarbeitern skillbasiert genau die Online Trainings zur Verfügung zu stellen, die benötigt werden und nach tatsächlicher Nutzung abzurechen. Das System hatte vier Kernaufgaben:

  • Integration der verschiedenensten eLearning Inhalte der Hersteller in die Cloud
  • Schnelle Verteilung von Lerninhalten an Nutzer ohne Lernsystem-Anbindung
  • Unsichtbare Integration in Betriebseigene Systeme (Intranet oder Lernsysteme)
  • Bildungscontrolling und Nutzungsabrechnung

eLearning Praxis

elearning-praxis.de

In den letzten 20 Jahren habe ich die verschiedensten Unternehmen und Organisationen bei der Einführung und Optimierung Ihrer Digitalen Personalentwicklung beraten sowie Trainer oder Autoren ausgebildet. Das Wissen und die Erfahrungen aus den Beratungsprozessen, den WOrkshops und Trainings sammle ich Online und habe eine entsprechende Mitgliederseite für Personalentwickler und Trainer aufgebaut.

Die Vision dieser Membership-Site ist, einen "virtuellen Berater" zur Verfügung zu stellen, der alle Verantwortlichen für Digitale Personalentwicklung in Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Hier finden sich Marktübersichten, Workshop-Videos, Präsentationen, Leitfäden, Produktreviews, Video-Trainings, Produkthinweise und weitere nützliche Materialien, die jedem Verantwortlichen die eigene Arbeit deutlich erleichtern.

Marketing Tools

marketingtools.net

Die aktuelle Digitalisierungwelle wird vor allem unsere Informations- und Kommunikationsprozesse grundlegend ändern. Aus Unternehmenssicht sind hier Vertrieb und Marketing die ersten Funktionen und Rollen, die sich durch Digitalisierung und Automation grundlegend verändert haben. Die letzten beiden Jahre habe ich intensiv und vor allem weltweit recherchiert und die wichtigsten Trends, Strategien, Methoden und Syteme zusammenszustellen, die für diesen Wandel nötig sind. Beschäftigt hat mich vor allem die Frage, wie EinzelunternehmerInnen in der Lage sind, alleine Millionenumsätze zu generieren - was früher nur Unternehmen oder Investoren konnten. Die Antwort ist: Mit den richtigen Tools und Methoden kann der gesammte Prozess der Kundengewinnung und -Betreuung soweit automatisiert werden, dass das Arbeitsvolumen einer gesamten Abteilung von einer Einzigen Person gemeistert werden kann. Auf diesem Blog stelle ich diese Erkenntnisse zusammen und stelle die Tools und Syteme vor, die das ermöglichen.

Digital Worker Academy

digital-worker.net

Inzwischen gibt es eine Velzahl von wissenschaftlichen Abhandlungen und Theorien zur Digitalen Transformation und der Industrie 4.0 sowie der dafür nötigen Begleitung des Wandels durch die Personalentwicklung. Erstaunt hat mich die Tatsache, dass die meisten Informationen von Menschen stammen, die dies bisher für sich selbst nicht umgestzt haben. Ich habe deshalb die letzen zwei Jahre nach Menschen gesucht, die bereits vollständig die neue Arbeitswelt leben: Die "Digitalen Nomaden" und Remote-Worker, die teils selbständig und teils als Angestellte von irgendwo auf der Welt arveiten udn Ihren "Digital Lifestyle" leben. Einigen der extrem erfolgtreichen Digital-Worker bieten Ihre Erfahrungen und Methoden auch als Digitale Trainings an. Diese Trainingsangebote finden Sie auf den Seiten der Digital Worker Akademie.

Global Leadership Program

Global Leadership Program

Die Crossculture Academy (Deutschland) zusammen mit Globiliana (USA) ist einer der größten Anbieter für die Entsendung von Managern in andere Länder. Eines hat sich hierbei klar gezeigt: Nahezu jeder Manager arbeitet heute global - und damit auch Digital. Gleichzeitig zeigen die verschiedensten Studienergebnisse, dass die klassische Management-Ausbildung nahezu keinen Effekt hat. Dies führte zur Entwicklung einer skillbasierten und digitalen Coaching-Plattform für Manager. Das Verfahren ist eine 360° Analyse mit einer anschliessenden Coaching-Sitzung zum festelgen der nächsten Schritte. Zum Abschluss wird ein passender und skillbasierter Katalog von Lernangeboten aufgelistet, um die nächsten Lernschritte zu ermöglichen.

In diesem Projekt entwickle ich den Lerninhalte-Katalog sowie die digitale Vermarktung des Systems.

Adorea Holding

adoreaholding.com

Die Adorea Holding ist ein Zusammenschluss verschiedener Experten mit langjähriger Erfahrung, um digitale Lösungen für die persönliche Weiterentwicklung Digital und über Network Marketing zu vertreiben. Das erste Produkt wird ein Mentaltraining, das seit über 20 Jahren n Unternehmen trainiert wird.

Meine Aufgabe ist der Aufbau der Lernwelten und die Digitalisierung der Lern- und Buchungsprozesse.

Visible!

teamvisible.de

Im Laufe der letzten Jahre habe ich eine unzahl von Tools kennengelernt und die verschiedensten Medien erstellt. Eine große Erkenntnis dabei war: Es lohnt nicht das Rad jedesmal neu zu erfinden - Es gibt auch hier hervorragende Templates, Tools und Automatisierungen, um sich die Arbeit zu erleichtern. Damit wird es selbst für kleine Unternehmen möglich, sich digital und visuell optimal zu präsentieren und damit Kunden zu gewinnen. Ein Schlüssel hierzu wird in Zukunft sowohl Videomarketing als auch Zielgruppenspezifisches Online Marketing mit klaren Messergebnissen.

Das Team Visible! kümmert sich um die Visualisierung meiner Projekte und Unternehmensbeteiligungen ebenso, wie um die Vermarktung anderer mittelständischer Unternehmen.

HR Recruiting Kampagnen für Ausbildungsberufe

Überall wird von Fachkräftemangel geredet, wobei es lediglich ein Problem des Zusammenfindens der richtigen Partner und der gezielten Kompetenzentwicklung ist. Es gibt sowohl im internationalen Bereich genügend passende Menschen (die jedoch kein Deutsch sprechen) als auch Menschen in Deutschland, die zwar eine andere Ausbildung haben, jedoch als Quereinsteiger genügend Kompetenzen mitbringen, um auf eine bestimmte Stelle hinentwicklet zu werden. Mit diesem Projekt werden wir dies lösen. Mit Hilfe einer Künstlichen Intelligenz und einem Deep Learning Prozess werden die Kompetenzen aus der Biographie von Menschen gematcht mit den Stellenprofilen und den Kompetenzbedarfen. Das System hat zwei Seiten: Die Bewerber, die sich aufzeigen lassen können, welche beruflichen Perspektiven für sie interessant sein können und die Stellenanbieter, die mit gezielten Kampagnen Kandidaten ansprechen können, die niemals von selbst auf die Idee kommen würden, sich hier zu bewerben.
a.corn GmbH

a.corn GmbH

a-corn.de

Im Unterschied zu den USA und dem Silicon Valley, wo es üblich ist, One-Product Companies schnell zu entwickeln, hochzuziehen und mit Venture Capital ausgestattet zu skalieren, ticken die Uhren in Deutschland anders. Hier ist es schwerer, für jedes Produkt ein Unternehmen zu gründen, zu finanzieren und aufzubauen. Ideal wäre es, Innovationen innerhalb eines bestehenden Unternehmens umzusetzen und am Markt zu testen.

Um Projekte und Produkte schnell zu entwickeln und am Markt zu testen, ist eine Infrastruktur - ein Framework - sehr hilfreich. Diese Infrastruktur bietet die a.corn GmbH als Holding meiner verschiedenen Beteiligungen sowie als Abrechnungspartner für die neuen Produkte und Projekte anderer Experten - bis sie marktreif sind. Die Vision ist es, eine Infrastrktur zu schaffen, um Innovationen schnell entwickeln und am Markt testen zu können, ohne ein gesamtes Unternehmen aufbauen zu müssen. Im Prinzip wird das Produkt entwickelt und vertrieben, der Rest wird über die a.corn GMbH abgewickelt. Das Unternehmen entstand im Zuge meines ersten Start-Ups, der eLearning AG und hält inzwischen im Schnitt 5-10 aktuelle Projekte.


Wichtig: Diese Seite verwendet Cookies (siehe Datenschutzerklärung) zum erfassen von Benutzerinformaionen. Wenn Sie auf diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.